Bad Säckingen

zertifizierte Stadt / Gemeinde zertifizierte Stadt / Gemeinde


"Als Kurort ist Bad Säckingen gefordert sich für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und insbesondere für eine hohe Luftqualität einzusetzen. Mit dem eea bietet sich ein geeignetes Instrumentarium, das es ermöglicht, Verbesserungsmaßnahmen im Bereich des Klimaschutzes systematisch umzusetzen."

Bürgermeister Alexander Guhl

Daten & Fakten

Bad Säckingen im eea

Kontakt


Energie und Klimaschutz ist in Bad Säckingen kommunalpolitisches Schwerpunktthema.

Kommunales Klimaschutzkonzept 2009

  • Kommunales Energieversorgungskonzept 1990
  • Kommunales Handlungsprogramm Klimaschutz und Ressourcenschonung 1998
  • Landesmodellprojekt Kommunales Energiemanagement 1999 – 2002
  • EMAS-Zertifizierung Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung, Stadtgärtnerei und Stadtwerke Bad Säckingen GmbH 2003
  • Verabschiedung des Kommunalen Klimaschutz- und Energiekonzeptes 2009
  • Beschluss des umsetzungsorientierten Maßnahmenprogramms im Rahmen der Kommunalen Energiewende 2011; Teilnahme am eea + Beschluss des energiepolitischen Arbeitsprogramms 2012

  • Informationen unter : www.bad-saeckingen.de, Rubrik „Energie und Umwelt“
  • Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik seit 2010
  • Gründung der Bürgerenergiegenossenschaft 2012
  • Ausbau des Fernwärmenetzes und Inbetriebnahme der neuen KWK-Anlage 2012
  • Städtebauliche und verkehrsplanerische Konzeption für das Bahnhofsumfeld 2012
  • Neubau von zwei Kindergärten in Passivhausenergiestandard 2012 – 2014
  • Teilnahme am Bundesforschungsprojekt „Planspiel Flächenhandel“ 2013 – 2015
  • Mitgliedschaft in der Landesarbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen 2013
  • Vergabe des Kommunalen Mobilitätskonzeptes 2030, 2014
  • Initiierung des Modellregion Elektromobilität Hochrhein, 2014
  • Vergabe des Integrierten Klimaschutzkonzeptes, 2014
  • Teilnahme an der WWF World Earth Hour, 2013 - 2015
  • Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts 2015
  • Klimaschutzteilkonzept Mobilität + Fläche
  • Standards für Bau und Bewirtschaftung städtischer Gebäude
  • Sanierungsplanung für städtische Gebäude
  • Erhöhung Anteil erneuerbarer Wärme in kommunalen Liegenschaften auf über 35 %
  • KWK-Kampagne
  • Landesmodellprojekt „Elektromobilität im Ländlichen Raum“
  • Situations- und Potentialanalyse Parkraumbewirtschaftung
  • Jährlich Internes Audit
  • Nachhaltiges Beschaffungswesen
  • Öffentlichkeitsbeteiligung Mobilitätskonzept 2030
  • Workshop „Klimaneutraler Gebäudebestand“

Aktuell

Zurück zur Liste