Bautzen / LK

zertifizierter Landkreis zertifizierter Landkreis


Das Thema Energie spielt im Landkreis Bautzen seit Langem eine große Rolle. Wir als Landkreisverwaltung sind schließlich auch Vorbild für unsere Einwohner. Deswegen haben wir uns entschieden, am European Energy Award teilzunehmen. Dass wir 2016 erstmalig erfolgreich zertifiziert und anschließend auch ausgezeichnet wurden, ist der Lohn für unsere zahlreichen Bemühungen. Gleichzeitig möchte ich aber auch betonen, dass die systematische Verbesserung der Energieeffizienz und die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energieträger vor allem durch regionale Initiativen vorangetrieben werden. Für die bisher erreichten guten Ergebnisse bin ich allen daran Beteiligten dankbar und hoffe auch in Zukunft auf solch positive energieeffiziente Erfolge.

Michael Harig, Landrat

Daten & Fakten

Bautzen / LK im eea

Kontakt


Der Landkreis Bautzen befasste sich 2011 erstmals mit den Themen Energie- und Klimaschutz. In den Zielen der Entwicklung des Landkreises Bautzen sowie der Initiative für Energieeffizienz und Klimaschutz wurden verschiedene Maßnahmen festgelegt, die den Landkreis langfristig zur Energieautarkie führen sollen. Eine dieser Maßnahme ist die Teilnahme des Landkreises am European Energy Award.

Das Leitbild ist Bestandteil der „Ziele der Entwicklung im Landkreis Bautzen“. Dieses Dokument wurde 2011 erarbeitet und befasst sich mit folgenden strategischen Herausforderungen des Landkreises:

·        Globalisierung und Regionalsierung,

·        Globale Klimaveränderung,

·        Einleitung einer Energiewende und

·        Demografische Wandel

Die einzelnen Handlungsschwerpunkte werden mit Zielstellungen spezifiziert. U. a. stellt sich der Landkreis das strategische Ziel der Energieautarkie.

- Juli 2011: 1. Energie- und Klimakonferenz des Landkreises Bautzen

- Juli 2011: Beginn mit der Erstellung des Regionalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Planungsregion Oberlausitz-Niederschlesien

- Februar 2011: Initiative für Energieeffizienz und Klimaschutz im Landkreis Bautzen

- März 2011: Ziele der Entwicklung im Landkreis Bautzen

- Juli 2012: Beschluss des Kreistages zur Gründung der Energieagentur des Landkreises Bautzen

- Oktober 2012: Eröffnungsveranstaltung der Energieagentur des Landkreises Bautzen

- November 2012: Aufbau eines Expertenpools für Energiefragen, bestehend aus Energieberatern, Architekten, bauausführenden Unternehmen

- Dezember 2012: Fertigstellung des Regionalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Planungsregion Oberlausitz-Niederschlesien

- Dezember 2012: Teilnahme am Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) zum Thema „Regionale Energiekonzepte als strategisches Instrument der Landes- und Regionalplanung“, dabei erstmalige Erstellung kommunaler Energiesteckbriefe mit

 

Konkretisierung von Handlungsempfehlungen des Klimaschutzkonzeptes, heruntergebrochen auf die Kommunen des Landkreises

- März 2013: Vorstellung des Regionalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Planungsregion Oberlausitz-Niederschlesien im Rahmen des MORO

- Juli 2013: Teilnahme des Landkreises Bautzen am European Energy Award

- Januar 2014: Kolloquium Elektromobilität an der Staatlichen Studienakademie Bautzen

- Januar 2014: Beginn des Projektes „KOMM SPAR!“ mit ca. 40 Einzelberatungen von Kommunen bis Dezember 2015

- Februar 2015: erstmalige Erstellung einer Treibhausgasbilanz für den Landkreis Bautzen

- März 2015: Symposium Energiespeicher an der Staatlichen Studienakademie Bautzen

- März 2015: 2-wöchiger Test eines Elektroautos durch die Energieagentur des Landkreises Bautzen, nachfolgend weitere Tests durch das Landratsamt Bautzen

- Dezember 2015: Gründung eines Energieeffizienznetzwerkes für kommunale Unternehmen im Landkreis Bautzen

- April 2016: 3. Bautzener Energieforum - Thermische und elektrische Speicher - im Technologie- und Gründerzentrum Bautzen

- August 2016: 1. Externes eea-Audit

- November 2016: Auszeichnung des Landkreises Bautzen mit dem European Energy Award

- März 2017: 4. Bautzener Energieforum - Digitalisierung der Energiewende - im Technologie- und Gründerzentrum Bautzen


- Gründung der Energieagentur des Landkreises Bautzen

- Erstellung des Energie- und Treibhausgasberichtes für den Landkreis Bautzen

- Durchführung von Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen

- Durchführung eines Energieprojektes für Kommunen des Landkreises Bautzen

- Test eines Elektroautos durch die Landkreisverwaltung und die Energieagentur des Landkreises Bautzen

Die Dokumente sind unter www.tgz-bautzen.de/energieagentur/european-energy-award-im-landkreis-bautzen.html hinterlegt.

- Evaluierung des vorhandenen Leitbildes „Ziele der Entwicklung im Landkreis Bautzen“

- Analysen der Inhalte / Abfallaufkommen der schwarzen und braunen Tonne hinsichtlich aktueller Zusammensetzung

- Erarbeitung von Standards für den Bau und die Bewirtschaftung öffentlicher Gebäude und Beschlussfassung zu deren Umsetzung. Regelung ökologischer Beschaffungen im Hoch- und Tiefbaubereich in einer Richtlinie

- Einführung eines einheitlichen Energiemanagement sowie monatliche Erfassung der Verbrauchswerte

- Auswertung der Analyse aus Maßnahmenbereich 1 und Ermittlung des Potenzials zur energetischen Nutzung der anfallenden Bioabfälle

- Einführung eines elektronischen Fahrzeugbuches (Verbesserung Controlling) im allgemeinen Fuhrpark

- Schaffung einer Personalstelle für einen Klimamanager unter Vorbehalt einer Förderung

- jährliche Erstellung des Energie- und Klimaschutzberichtes für den Landkreis Bautzen

- Durchführung von Informationsveranstaltungen, z. B. Bautzener Energieforum

Aktuell

    Externes Audit 2016

Zurück zur Liste