Heidenau

zertifizierte Stadt / Gemeinde zertifizierte Stadt / Gemeinde


"Die Stadt Heidenau beschäftigt sich seit dem Jahr 2006 intensiv mit den Fragen zum effizienten Umgang mit Energie und der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien. Nach der Erstzertifizierung im Jahr 2010 als Energiesparstadt im Rahmen des European Energy Awards erfolgte in den Jahren 2013 und 2019 ein jeweils erfolgreiches Re-Audit. Mit der Erstellung eines Energie- und Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Heidenau wird auch ein Qualitätsmangementsystem für den kommunalen Energiebereich aufgebaut, um in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess fortlaufend energieeffiziente Maßnahmen zu identifizieren und umzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Konzeptes ist der Ausbau und die Verdichtung der Fernwärmeversorgung in der Stadt insgesamt sowie die Verbesserung des Primärenergiefaktors der Erzeugung im Gebiet Heidenau-Süd."

Bürgermeister Jürgen Opitz

Daten & Fakten

Heidenau im eea

Kontakt


Mit der Teilnahme am eea will die Stadt Heidenau die bereits erreichten Erfolge im Energiebereich systematisch erfassen und sichern sowie weitere Potentiale für Maßnahmen zur Energie- und Kosteneinsparung erschließen.

Im Rahmen der Teilnahme an der Zertifizierung zum eea wird ein kommunales Energie- und Klimaschutzleitbild erstellt.

  • 2006 Erste Tagung der Arbeitsgruppe "Erstellung eines kommunalen Energiekonzeptes" für die Stadt Heidenau
  • 2007 Zweite Tagung der Arbeitsgruppe "Kommunales Energiekonzept" für die Stadt Heidenau
  • 2008 Der Stadtrat der Stadt Heidenau beschließt die Teilnahme am Programm zur Einführung des europäischen Zertifizierungs- und Qalitätsmanagementsystems European Energy Award (eea)
  • Seit 2009 Teilnahme am European Energy Award
  • 2010 Tag der Erneuerbaren Energien in Heidenau
  • 2010 Zertifizierung mit dem eea
  • 2013 Erstellung eines Energie- und Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Heidenau
  • 2013 Re-Zertifizierung mit dem eea

  • Erfassung der Gebäudesubstanz und Haustechnik der nicht selbst genutzten Gebäude
  • Ausbau der Fernwärmeversorgung, Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien

Aktuell

    Externes Re-Audit 2019
    Externes Re-Audit 2013
    Externes Audit 2010

Zurück zur Liste