Rheda-Wiedenbrück

zertifizierte Stadt / Gemeinde zertifizierte Stadt / Gemeinde


Klimaschutz geht nur gemeinsam! Die EEA-Kriterien zeigen uns die Richtung. Dabei sind wir dank der hervorragenden Mitarbeit unseres Energieteams auf einem guten Weg! Und die Bürger engagieren sich kräftig: Z. B. mit der Energiegenossenschaft Rheda-Wiedenbrück.

Bürgermeister Theo Mettenborg

Daten & Fakten

Rheda-Wiedenbrück im eea

Kontakt


Die Maßnahmen rechnen sich für uns als „Investor“ und zeigen, dass wir unsere Verantwortung für die Zukunft ernst nehmen.

Rheda-Wiedenbrück ist in Sachen Klimaschutz schon lange aktiv. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es erklärtes Ziel, bisherige Klimaschutzaktivitäten zu bündeln und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteuren in Sachen Energieeinsparung und Klimaschutz zu verstärken. Das Klimaschutzkonzept von 2012 schafft dafür eine gute Ausgangslage.
 

  • Seit 2015 wird das Konzept „Energieautarker Ortsteil Lintel“ mit guter Beteiligung der Dörfler umgesetzt. 
  • Ende 2015 gingen zwei Windkrafträder der Energiegenossenschaft in Betrieb.
  • Aktuell wird ein Radverkehrskonzept erstellt.
  • Seit Beginn des Jahres 2015 wird in den Druckern ausschließlich Recyclingpapier mit dem „Blauen Engel“ als tägliches Verbrauchspapier verwendet.

 

  • Rad- und Fußverkehrsplan erstellen
  • Weiterentwicklung von Leitlinien 
  • Errichtung einer Hackschnitzelanlage, städtischer Bauhof
  • Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung
  • Moderne Finanzierungsmethoden für Bürgerbeteiligung
  • April 2017: Tag der Elektromobilität
  • Radfahrkurse für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Verlängerung des Vertrages für den Klimaschutzmanager für 2 Jahre
  • Hausmeisterschulungen
  • Fortführung der Bodenschutzaktion
  • Energieberatungsangebot für ausgewählte Straßenzüge
  • erneut Thermografie plus Energieberatung, mit Zusatzangebot Thermografie-Spaziergang

Aktuell

Zurück zur Liste