Stadtregion Münster

Energie- und Klimaschutzregion Energie- und Klimaschutzregion




Daten & Fakten

Stadtregion Münster im eea

Kontakt


Die Städte und Gemeinden Altenberge, Ascheberg, Drensteinfurt, Everswinkel, Greven, Havixbeck, Nottuln, Münster, Senden, Sendenhorst und Telgte sowie seit 2007 auch Ostbevern sind selbständige Gebietskörperschaften in dem Netzwerk Stadtregion Münster. Seit der Begründung des Netzwerks 2001 praktizieren die teilnehmenden Städte und Gemeinden einen schrittweise sich vertiefenden kommunal-nachbarlichen Annäherungsprozess. Dieser Prozess ist in den letzten Jahren in eine vertrauensvolle und von gegenseitigem Respekt geprägte kommunale Zusammenarbeit selbständiger Kommunen übergegangen.

"Die Stadtregion Münster strebt im Rahmen ihrer gemeinsamen Klimaschutzaktivitäten

an bis 2050 „CO2-neutrale Region“ zu werden. Dazu wird sie den

Energieverbrauch in der Region deutlich senken, den Einsatz effizienter

Technologien forcieren und erneuerbare Energien ausbauen."


- Entwicklung eines gemeinsamen Leitbilds

- Analyse über Möglichkeiten interkommunaler Klimaschutzaktivitäten, z.B. im Bereich erneuerbarer Energien

- Klimaschonende Mindeststandards bei der Bauleitplanung

- Intensivierung der Altbausanierungstätigkeit in den Kommunen

- Entwicklung einer abgestimmten Radwegekonzeption

Bilder

Zurück zur Liste