Walldorf

zertifizierte Stadt / Gemeinde zertifizierte Stadt / Gemeinde

„Wir sind stolz darauf, die erste zertifizierte Kommune in der Metropolregion Rhein-Neckar zu sein. Die Verleihung des „European Energy Award“ 2011 bestätigt unseren bisherigen Einsatz für erneuerbare Energien und eine erhöhte Energieeffizienz. Außerdem ist die Auszeichnung für uns Ansporn, Hilfestellung und Verpflichtung, unsere bisherigen Aktivitäten noch zu verbessern und auszuweiten, um unsere ehrgeizigen Klimaschutzziele zum Wohle aller zu erreichen.“

Bürgermeisterin Frau Christiane Staab

Daten & Fakten

Walldorf im eea

Kontakt


Die Stadt Walldorf engagiert sich seit den 90er Jahren im umweltpolitischen Handlungsfeld. Im Jahr 2004 wurde vom Gemeinderat ein eigenes Klimaschutzkonzept festgelegt, das eine jährliche CO2-Reduktion von 3% zum Ziel hat. Durch die Teilnahme am European Energy Award® sollen die vielfältigen Aktivitäten im Bereich Energie- und Umweltpolitik weiter verstetigt und ausgebaut werden. Der eea bietet darüber hinaus eine attraktive Vergleichsmöglichkeit im Bereich des kommunalen Energie- und Klimaschutz.

Schon 1985 wurde in der Stadt Walldorf eine Umweltbilanz verfasst und anschließend ein Maßnahmenkatalog dazu erarbeitet. Ab 1990 setzte die Stadt Walldorf im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz mit kommunalen Förderprogrammen zum Ausbau erneuerbarer Energien und der energetischen Gebäudesanierung wichtige Anreize für die Bürgerinnen und Bürger.

In den 90er Jahren erfolgt auch die Mitgliedschaft bei der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg Nachbargemeinden (KliBA). Die Zusammenarbeit wurde 2000 durch den Einstieg der Stadt Walldorf als Gesellschafter weiter vertieft.

Nach der Verabschiedung eines kommunalen Klimaschutzkonzeptes durch den Gemeinderat im Jahr 2004 wurden die lokalen klimarelevanten Faktoren erfasst, eine CO2-Bilanz ermittelt und als Ziel bis zum Jahr 2012 eine jährliche CO2-Einsparung von 3% bezogen auf die CO2-Emissionen von 2002 festgelegt.

2006 wurden schließlich im Rahmen des Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichts Nachhaltigkeitsindikatoren ermittelt, um die kommunale Entwicklung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit messbar und vergleichbar zu machen.

Das Klimaschutzkonzept der Stadt Walldorf wurde aktuell fortgeschrieben, dabei wurde das energiepolitische Modell der 2.000-Watt-Gesellschaft als nachhaltiger Ansatz für die zukünftigen Aktivitäten im Umwelt- und Klimaschutz gewählt.

  • 1985 Erstellung einer Umweltbilanz der Stadt Walldorf und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs
  • Ende der 80er Jahre Installation eines BHKW im Schulzentrum
  • Ender der 90er Jahre Mitgliedschaft und ab 2000 Gesellschafter bei der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg Nachbargemeinden gGmbH (KliBA)
  • Seit 1990 Förderung von Energiesparmaßnahmen und Energiegewinnung mit Erneuerbaren Energien durch verschiedene Umweltförderprogramme
  • Umweltförderprogramme für:
    • Passivhausbau
    • Holzpelletsheizungen
    • Erdgasumstellung
    • thermische Solaranlagen
    • Photovoltaikanlagen
    • Regenwassernutzungsanlagen
    • extensive Dachbegrünung
    • Fenstererneuerung
    • Außenwanddämmung
    • Dachdämmung
    • Kellerdeckendämmung
    • Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
    • Hocheffizienzpumpen
    • Umweltschutz-Bonusprogramm
  • 2004 Erarbeitung eines Klimaschutzkonzepts mit dem Ziel einer jährlichen CO2-Reduktion von 3% (bezogen auf die CO2-Emissionen 2002)
  • 2006 Erstellung eines Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichts
  • Januar 2011 Beitritt zum Covenant of Mayors
  • 2011 Zertifizierung mit dem eea
  • Stadtwerke Walldorf GmbH:
    • März 2008 Inbetriebnahme eines Solarparks (Leistung 1.080 kWp)
    • Juli 2011 Beteiligung an zwei Offshore-Windparks
  • 2014 Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts mit dem langfristigen Ziel der 2.000-Watt-Gesellschaft in Walldorf

  • 2.000-Watt-Gesellschaft in Walldorf
  • Erstellung eines Sanierungskonzepts
  • Vollständige Sanierung der Straßenbeleuchtung



  • Organisation von Neubürger-Radtouren
  • Evaluierung des Einsatzes von Car-Sharing
  • Personalstelle für Energiemanagement
  • Erstellung einer Dienstanweisung für die Beschaffung (Hochbau, EDV und Büromaterial)

Aktuell

Zurück zur Liste