Zittau

zertifizierte Stadt / Gemeinde zertifizierte Stadt / Gemeinde


Seit 2008 beschäftigt sich die Stadtverwaltung Zittau gemeinsam mit Beteiligten von der Hochschule Zittau/Görlitz, der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft, den Zittauer Stadtwerken und der Wohnbaugesellschaft mit der Verbesserung der Energieeffizienz unserer Gebäude und Prozesse. Seit 2009 ist die Stadt Zittau Träger des European Energy Awards und unterwirft sich der regelmäßigen Re-Zertifizierung. So unterliegen unsere Baumaßnahmen nicht nur der ökonomischen sondern auch der ökologischen Abwägung. Im Idealfall sorgt eine Entscheidung zu Gunsten umweltfreundlicher und energieeffizienter Vorgehensweise für wirtschaftliche Vorteile. Genauso ist es wichtig auch in den bestehenden Strukturen weitere Energieeinsparpotenziale zu identifizieren und zu nutzen. Unsere Mitarbeiter/-innen und die Bürger/-innen der Stadt werden weiterhin über verschiedene Projekte für die Mitwirkung an unseren Zielen sensibilisiert. Deshalb bin ich dankbar dafür, dass wir mit unseren Partnern in einem gemeinsamen Team an diesen Zielen arbeiten. Unterstützt werden wir auf diesem Weg durch die Sächsische Energieagentur und arbeiten seit 2015 zudem im Netzwerk energieeffizienter Kommunen.

Oberbürgermeister Herr Thomas Zenker

Daten & Fakten

Zittau im eea

Kontakt


Die Stadt Zittau hat sich beim Klimaschutz nachhaltige Ziele gesetzt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Steigerung der Energieeffizienz in kommunalen Liegenschaften, die verstärkte Zusammenarbeit mit den ortsansäßigen Hochschul- und Bildungseinrichtungen sowie die Information und Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger.

Mit dem Einstieg in den eea sollte auf Verwaltungsebene und im Stadtrat eine Sensibilisierung für einen sparsamen Umgang mit Energie und für den Klimaschutz ausgelöst werden. Bedeutsam waren dabei die Sichtbarkeit des Themas „Energie- und Klimaschutz“ nach innen und außen.

Das Instrument des eea bringt Transparenz in alle energiepolitischen Aktivitäten und Prozesse der Verwaltung und zeigt dabei Stärken und bestehende Potenziale auf. Die im eea zur Verfügung gestellten Instrumente, Erfahrungsaustausche sowie Fachkompetenz von „außen“ bieten der Stadt Zittau wichtige Unterstützung. Die systematische Analyse im Rahmen der verschiedenen Bereiche ist dabei Grundlage für eine zukunftsorientierte Entwicklung.

Das kommunale Energiemanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung. 

Zittau ist reich an Ideen

Angewandter Klimaschutz, vorbildliches Energiesparen und eine stetige Steigerung der Energieeffizienz sind in Zittau gelebter Alltag

Die Stadt Zittau orientiert sich dabei an folgenden Grundsätzen:

Energiehaushalt 

Die Stadt Zittau ist um einen zukunftsfähigen Energiehaushalt bemüht.
Die Umsetzung des integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept und die Bearbeitung des European Energy Award bilden eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Klimawandel

Die Stadt Zittau schützt Bevölkerung, Sachwerte und natürliche Lebensgrundlagen sowie Vielfalt durch Minimierung der absehbaren

Risiken des Klimawandels. Sie nutzt die Chancen, die sich aufgrund des Klimawandels ergeben und unterstützt die Anpassungsfähigkeit der Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt.

Vorbild

In allen Entwicklungs- und Lebensbereichen der Stadt soll eine nachhaltige Energie- und Klimaschutzpolitik zum Tragen kommen.

Die Stadtverwaltung übernimmt dabei eine beispielhafte Vorbildfunktion, um die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen anzuregen.

Kooperation

Zum Umsetzung der Energiewende wird die Kooperation mit der Hochschule Zittau / Görlitz und den Stadtwerken Zittau GmbH stetig ausgebaut

Bau- und Entwicklung

Der Rückbau, Sanierung sowie Neubau von Gebäuden findet unter  Nachhaltigkeits- und energetischen Aspekten statt und sichert so die Lebensqualität in der Stadt und für die Einwohnerinnen und Einwohner. Energieeffizienz, Klimaschutz, Regionalität und Nachhaltigkeit stellen zunehmend wichtige Entscheidungskriterien bei Investitionsvorhaben dar. Der innerstädtische Grünflächenanteil wird stetig gesteigert. 

  • 2015: Stadt Zittau beauftragt ein Energie- und Klimaschutzkonzept
  • 2015: Teilnahme am Energieeffizienznetzwerk der SAENA GmbH zur kontiniuierlichen Verbesserung der Energie- und Wasserverbräuche in den kommunalen Liegenschaften
  • 2015/16: Kooperation mit der Hochschule Zittau / Görlitz bei der Organisation und Durchführung der jährlichen Gesundheits- und Umwelttage sowie des Tages der Umwelt
  • 2015: Erstellung einer Dienstanweisung Energie für die Verwaltung
  • 2015: Optimierung der Feuerwehrgebäudestruktur: Zusammenlegung von wenig genutzen Gebäuden sowie der Bau eines Niedrigenergiegebäudes als Gerätehaus
  • 2016: Neubesetzung der Personalstelle der Energiemanagerin für die Stadt Zittau
  • 2016: Re-Zertifizierung mit dem eea

  • Beschlussfassung und schrittweise Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzepts
  • Etablierung eines kommunalen Energiemanagementsystems
  • Errichtung einer Biogasanlage. Verbrennung des Biogases in neuem BHKW der Stadtwerke/ENSO. Nutzung der Abwärme durch Einspeisung in das Fernwärmenetz der Stadtwerke.
  • Errichtung von Fahrradabstellräumen in städtischen Gebäuden
  • Jährliche Belehrung der Verwaltungsmitarbeiter in Energie- und Umweltthemen
  • Verstärkte Sensibilisierung von Schulen und gezielte Übergabe von Informationen über Umwelt- und Energieprojekte

Aktuell

    Externes Re-Audit 2020
    Externes Re-Audit 2016
    Externes Re-Autid 2012
    Externes Audit 2009

Zurück zur Liste