FAQs Allgemein

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen, wobei die zuletzt eingestellte FAQ an oberster Stelle der Liste steht.

Das Benchmark wird auf Basis eines standardisierten Punktesystems für alle sechs Maßnahmenbereiche erstellt und ermöglicht einen Vergleich der energie- und klimapolitischen Leistungen der zertifizierten eea-Kommunen anhand ihres erreichten Prozentsatzes. Dieser wird bei der Ist-Analyse durch die eea-Beraterin bzw. den eea-Berater ermittelt und durch eine externe eea-Auditorin bzw. einen externen eea-Auditor überprüft.
Im Downloadbereich stehen die verschiedenen Benchmarks der eea-Kommunen zur Verfügung. Hier finden Sie auch eine ausführliche Erläuterung zu den Benchmarks.

In einigen Bundesländern wird der eea gefördert. Hier gelangen Sie zu den Ansprechpersonen und den Förderbedingungen in den einzelnen Bundesländern.

Jedem Gewinn gehen gewisse Kosten voraus! Wie hoch diese für den European Energy Award für Städte, Gemeinden und Landkreise sind, erfahren Sie unter dem Menüpunkt Teilnahme.

Es gibt bestimmte Voraussetzungen für die Teilnahme am European Energy Award. Grundsätzlich aber kann jede Gemeinde oder Stadt sowie jeder kommunale Zusammenschluss oder Landkreis unabhängig von der Zahl der Einwohner:innen oder der bisherigen energiepolitischen Aktivitäten am eea-Programm teilnehmen. 

In einigen Bundesländern gibt es Landesgeschäftsstellen / Regionale Geschäftsstellen des eea. Diese beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.
Wenn im jeweiligen Bundesland keine Geschäftsstelle exisitiert, wenden Sie sich bitte an die Bundesgeschäftsstelle.