Mit dem European Energy Award auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität

Als Gesellschaft stehen wir vor der größten, absolut unwiderruflichen Herausforderung - dem globalen Wandel: Der sofortigen und massiven Reduktion von Treibhausemissionen zur Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius. Daher hat die deutsche Bundesregierung im Jahr 2021 eine Anpassung des Klimaschutzgesetzes beschlossen: Die Emissionsreduktion von mindestens 65% bis zum Jahr 2030 und die Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2045.
Der European Energy Award hat diese Entwicklung aufgenommen. In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Änderungen und dem globalen Ziel haben wir die eea-Anforderungen in ehrgeiziger Weise angezogen.
Unser Ziel ist, Kommunen auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität zu begleiten. Durch die Systematik und die strukturierte Vorgehensweise im eea-Prozess werden effektive und effiziente Maßnahmen sowie maßgeschneiderte Lösungen hin zur Klimaneutralität erarbeitet und umgesetzt: Vom Ausbau des Stromsektors hin zu 100% Erneuerbaren Energien, über die Wärmewende, den Umbruch im Mobilitätssektor, bis hin zur Sektorenkopplung.
Dies sind nur einige der Handlungsfelder, die neue Anforderungen an den kommunalen Klimaschutz bereithalten auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität!
  • Am 18. Mai 2022 wurde in Reutlingen in Baden-Württemberg der European Energy Award an insgesamt 27 Kommunen verliehen.

    Fünf Landkreise und zwei Städte können sich in diesem Jahr sogar über den European Energy Gold freuen. Lesen Sie mehr dazu in den eea-news.

     

  • Am 5. November 2021 wurde in Ravensburg der European Energy Award Gold verliehen - an gleich 48 Kommunnen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen betonte: „Der Weg zur Klimaneutralität führt durch unsere Städte und Regionen. Ich danke Ihnen allen für Ihre Bemühungen, diese sind unverzichtbar.“

    Lesen Sie mehr in den eea-News.

     

    Bild: Association European Energy Award

     

  • Bei der Verleihung des European Energy Award in Bayern konnten sich die Gastgeberstadt Kempten im Allgäu, als auch die Stadt Herzogenaurach in diesem Jahr über die höchste Auszeichnungsstufe „Gold“ freuen. Lesen Sie mehr dazu in den eea-News.

    Foto: : eza!, Wiedemann

  • Kreisstadt Beeskow freut sich erneut über den European Energy Award

    Lesen Sie mehr dazu in den eea-News.
    Foto: Kreisstadt Beeskow

  • Insel Hombroich: Ehrung mit dem European Energy Award an einem außergewöhnlichen Ort.

    Mehr dazu in den eea-News

  • Greifswald erhält Auszeichnung für Klimaschutz

    "Mit dem Award wollen wir andere Kommunen motivieren, ebenfalls im Klimaschutz mehr aktiv zu werden." Dr. Stefan Fassbinder, Oberbürgermeister Mehr dazu in den eea-News.

  • Saerbeck - beste eea-Kommune Europas.

    24 Kommunen in NRW wurden 2021 mit dem eea ausgezeichnet. Mehr dazu in den eea-News.

  • Baden-Württemberg erzielt Auszeichnungserfolg:

    26 Kommunen erhalten European Energy Award
    Lesen Sie mehr dazu in den eea-News.
    Foto: Martin Stollberg

  • Mehr dazu in den eea-News.

  • Interessante Fördermöglichkeit für engagierte Kommunen

    ELENA bietet technische Hilfe und Unterstützung für Energieeffizienz- und Erneuerbare-Energien-Projekte in Gebäuden sowie für innovative Lösungen im Stadtverkehr. Weitere Informationen

    Foto: Trafikselskabet Movia DK

  • Brakel wurde als eine von 29 Kommunen

    in NRW im August 2020 mit dem European Energy Award ausgezeichnet. Weitere Informationen

    Foto: EnergieAgentur.NRW, Daniel Schmitt/Spitzlicht

  • Emsdetten wurde als eine von 29 Kommunen

    in NRW im August 2020 mit dem European Energy Award ausgezeichnet. Weitere Informationen

    Foto: EnergieAgentur.NRW, Daniel Schmitt/Spitzlicht

  • Masterplan Klimapakt Soest:

    Klimaneutrale Stadt bis 2030. Mehr dazu in den eea-News.

  • 16 deutsche Kommunen – so viele wie nie zuvor – erhielten den European Energy Award Gold.

    Lesen Sie mehr dazu in den eea-News.

  • Zahlreiche Kommunen in Deutschland haben seit Mai 2019 den Klimanotstand ausgerufen.

    Wie der European Energy Award Kommunen im Klimanotstand unterstützt, lesen Sie in den eea-News

  • NRW-Umweltministerin Schulze Föcking und die 10 ausgezeichneten eea-plus-Modellkommunen Aachen, Bocholt, Bottrop, Greven, Hürth, Ibbenbüren, Neuss, Oberhausen, Rietberg und Siegen. „Die Zeit, der Aufwand und das Engagement der Modell-Kommunen kann nicht hoch genug bewertet werden“, so Schulze Föcking. Mehr dazu in den eea-News.

 

Als neue Mitgliedskommunen begrüßen wir beim eea die Stadt Landsberg am Lech und den Landkreis Wunsiedel aus Bayern, sowie die Städte Achern und Kuppenheim, die Gemeinde Ilvesheim und den Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis aus Baden-Württemberg.

Was ist der eea?

Der European Energy Award ist ein internationales Qualitätsmanagement-
und Zertifizierungsinstrument für kommunalen Klimaschutz, das bereits seit mehr als zehn Jahren zahlreiche Kommunen in Deutschland und Europa auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz unterstützt – systematisch, partnerschaftlich, nachhaltig. Mit mess- und sichtbarem Erfolg: Dafür steht der European Energy Award.

Erfahren Sie mehr zum eea

Teilnahme ganz einfach

Die Teilnehmer:innen am European Energy Award entscheiden sich dafür, ein sichtbares Zeichen für ihr kommunales Engagement bei Klimaschutz und Energieeffizienz zu setzen – und ganz praktisch und nachhaltig davon zu profitieren.
 

 
 

Informationen zur Teilnahme

Service für eea-Kommunen

Der European Energy Award bietet Ihnen als eea-Kommune eine Vielfalt von verschiedenen Serviceleistungen, die Ihnen dabei helfen, erfolgreich den eea-Prozess zu steuern und Ihre energiepolitische Arbeit an die Öffentlichkeit zu kommunizieren. 

Viel Spaß beim Entdecken!

 

zum Serviceangebot


Im KLIMA-LOG präsentiert der European Energy Award kommunale Praxisbeispiele zum Schutz des Klimas:

 


Der eea in Bildern

Der European Energy Award - Für Bürger in vier Minuten erklärt
Impressionen der Auszeichnung in Baden-Württemberg (2017)
Der European Energy Award - Für Verwaltungen kurz erklärt

Stimmen zum eea


  • Verleihung des European Energy Award in Baden-Württemberg » Weiterlesen
  • Kreisstadt Beeskow freut sich erneut über den European Energy Award » Weiterlesen
  • Insel Hombroich: Ehrung mit dem European Energy Award an einem außergewöhnlichen Ort » Weiterlesen
  • Greifswald erhält als erste Kommune Mecklenburg-Vorpommerns den European Energy Award » Weiterlesen
  • European Energy Award bringt Geschwindigkeit in den Klimaschutz » Weiterlesen
  • Masterplan Klimapakt Soest: Klimaneutrale Stadt bis 2030 » Weiterlesen

Umgang mit dem Corona-Virus

Sehr geehrte Besucher:innen unserer Website,
die B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH bleibt weiterhin jederzeit per Telefon, Post und E-Mail erreichbar. Weil viele Mitarbeiter:innen von zu Hause aus weiterarbeiten, kann es zu leichten Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen kommen. Hierfür bitten wir um Verständnis.
Der Publikumsverkehr ist zur Zeit generell ausgesetzt.
Eine Bitte: Falls für Sie möglich, senden Sie uns Ihre Unterlagen besser per E-Mail als mit der Post, so kann eine schnellere Bearbeitung erfolgen.
Vielen Dank und bleiben Sie gesund.
Ihr eea-Team